Mode-­Trends Frühjahr/Sommer 2018

8-Jan-2018

 

STATEMENTS | SUPERVISUAL | INDIVIDUELL

 

Der Modesommer 2018 ist geprägt von einem grundsätzlichen Wandel der Modeindustrie. Instagram und Social Media haben unsere Sichtweise und unser Kaufverhalten verändert. Um in diesem überfüllten Markt Aufmerksamkeit zu erzielen, geht es heute weniger um Masse als viel mehr um ausdrucksstarke Statements. Grenzüberschreitungen, Mut zu Kreativität und Individualität zeichnen die Kollektionen aus. CROSSDRESSING – MAXIMALES VOLUMEN – ROMANTIC DETAILS – ATHLEISURE ATTITUDE – DAILY DECORATION sind Schlüsselbegriffe der Saison. Ganz selbstverständlich werden romantische wie auch sportive Aspekte in urbane Styles integriert. Neue, weite Silhouetten und dekonstruierte Schnitte, stilistische Brüche und Crossdressing, aber vor allem ein kreatives Spiel mit Farben, Mustern und Dekoration erzielen Wirkung – im stationären Handel wie auch in den digitalen Medien.

 

Das Deutsche Mode-Institut hat für die Saison Frühjahr/Sommer 2018 vier Trend-Themen definiert: SUPER VISUAL, MULTI-NATURAL, TRANS-ACTIVE und SENSIBLE MODERN

 

SUPER VISUAL interpretiert voller Fantasie und Farbenfreude den Wunsch nach Eskapismus. Poesie und Romantik spiegeln im Thema MULTI-NATURAL die Sehnsucht nach fernen Ländern und handwerklichen Traditionen wider. TRANS-ACTIVE ist Ausdruck einer dynamischen, multikulturellen Jugend mit Techno-Sport Elementen, Grafik- und Trash-Motiven und dem Einfluss von Subkulturen urbaner Metropolen. SENSIBLE MODERN entspricht mit Ruhe und Klarheit einem funktionalen Modernismus.

 

Feminin oder genderless, romantisch oder sportiv geprägt oder ganz minimalistisch im entspannten Couture-Chic – die Kollektionen im Sommer 2018 sind reich an Statement Pieces. Radikale stilistische Brüche, die Fusion von Gegensätzen und Cross-Dressing reflektieren ein zeitgeistiges Bild:
Romantik-Referenzen treffen auf Athleisure-Elemente, dekorative Muster auf grafische Schnittformen, funktionale Hightech-Stoffe auf ultrafeminine Silhouetten und gedeckte Naturtöne auf leuchtende Sommerfarben.
Allgemein zeigen sich Einzelteile detailverliebter. Neue Silhouetten und Volumen gewinnen an Bedeutung. Viktorianisch anmutende Rüschen, inszenierte Volants und romantische Blumenprints ziehen sich durch die gesamte Saison. Prints und Muster werden kreativ interpretiert und exzessiv kombiniert: Streifen in allen Formen werden mit ornamentalen Mustern, tropischen Prints und exotischen Applikationen gepatcht.

 

Neben den Basic-Farben Schwarz, Weiß und Sand sowie zartem Limoncello-Gelb und sanftem Puderrosé setzen vor allem kräftiges Rot, Pink, Lila und leuchtendes Grün starke Akzente. Weiß, zarte Beige-und Khakitöne garantieren einen frühlingshaften Look, der durch Akzente in Rosé, Lindgrün und Gelb raffiniert aufgemischt wird. 

 

Mehr zu den Key Pieces die Saison – Womens- und Menswear sowie Accessoires – lesen Sie hier

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Gallery Shoes Trend-Report

September 6, 2018

1/6
Please reload

Kategorie
Please reload

Aktuelle Einträge

November 4, 2019