DENIM IN PARIS

8-Nov-2016

Ade Barcelona! Die Première Vision Denim hat sich von Barcelona verabschiedet und pragmatisch wieder in Paris angedockt. Nahe der Porte de la Vilette traf sich die Denim Community zum Ideenaustausch. Auch wenn die Amsterdamer Kingpings an Bedeutung gewinnt waren die Aussteller überrascht über den regen Zulauf. Thomas Dislich von Vicunha betonte. „Es hat die ganzen zwei Tage lang gebrummt“ 

 

Die Keystories waren Bi-Stretch für schlanken High-Comfort. Sie scheinen den Jogg-Jeans eindeutig den Rang abzulaufen.

 

Unter „Wiped out“ liefen die ganzen hell gebleachten Qualitäten mit expressiven Nahtbearbeitungen und Repair-Effekten.

 

„Artistic Blur“ zeigte ausgewaschene Jacquards - ein klares Aufsteigerthema - und Prints.

Die „Sun Blushed“ Story favorisiert leichte Rosé und Aqua Shades als Colourmessage.

Mehrwert wird weiterhin über Deko erreicht. Sei es allover Typographie und Handwriting in „Speakeasy“ oder gestickte Opulenz und Patches. Sie geben Denims Expressivität und Newness.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Gallery Shoes Trend-Report

September 6, 2018

1/6
Please reload

Kategorie
Please reload

Aktuelle Einträge