• Niels Holger Wien

'RE-DISCOVERING FASHION'

COLOURS WOMEN PREVIEW A/W 21/22

Mode braucht Begegnung, sie entfaltet sich mit unserem Zusammenleben, mit dem Sichtbar-Sein. Gerade durch die eingeschränkten Möglichkeiten für direkte Begegnungen nehmen wir den Wert von Mode auf ungewohnte Weise wahr. Mode ist ein Stück Selbstbestimmung; wir verleihen unserer Befindlichkeit Ausdruck. Diese Freiheit werden wir zukünftig schätzen gelernt haben und auch wieder ausleben.

Aber es geht nicht um eine Zukunft aus der heutigen Sicht, wir werden weiter sein als wir es uns jetzt vorstellen können. Wir werden viel verändert haben bis 2021/22.

Wir werden wissen, dass Konsum nicht omnipräsent sein muss. Wir werden die digitale Kommunikation anders schätzen und integriert haben. Wir werden erlebt haben, wie nachhaltige Alternativen die Normalität wurden … Wir werden gelernt haben, wie wichtig Handwerk ist, um zu verstehen, wie Dinge, Produkte, Materialien gemacht werden – um sie anders wertschätzen zu können – damit Mode zu Lieblingsstücken werden kann. Craft will safe the Future!

Mit unseren Themen für die Herbst/Wintersaison 21/22 prognostizieren wir deutlich differenzierte Lautstärken. Wir erzählen die Colour-Stories der Saison weiter und verändern die Tonalität. Jede Harmonie wird von acht neuen Tönen bestimmt, jeweils zwei Töne aus den beiden vorangegangenen Farbkarten verknüpfen die Stories. Damit fassen diese COLOURS WOMEN 40 Farben in vier Stories zusammen.

OPTIMUM – Die Kraft einer profunden Ruhe.

Hier entstehen die Farben, Kolorits und Tonigkeiten aus charaktervollen Materialien. Sichtbare und fühlbare Strukturen des Webens und Strickens erzeugen tonige Harmonie. Im Kern liegt eine materielle Neutralität.

PRELOVED – In Erinnerungen schwelgen.

Die Farben wirken gewachsen wie Geschichten oder Erinnerungen, nie zu grell oder exzentrisch. Ihre Erscheinung ist naturverbunden. Natürliche Pastelle und neutrale Lederfarben stehen für authentische Erfahrungen.

INDEPENDENT – Auffälligkeit ist Stärke.

Mit fundamentaler Dunkelheit und intensiven Farbflashs wird ein spektakulärer Auftritt inszeniert. Farbe soll beeindrucken! Nappa-Black, glühendes Lack-Rot und dramatisches Violett steigern sich in extremen Materialeffekten. Sinnlichkeit bekommt Fetisch-Charakter.

SYNCHRONIZE – Freude am Überschwang.

Die Harmonie ist aufgeschlossen für Neues: Konfrontative Farben, auffällig-couturige Muster und Materialien prallen aufeinander – Historisches und Pop-Kultur, Street und Couture … alle Eindrücke treffen sich gleichzeitig im Jetzt.

Mit den Themen und Farben für A/W 21/22 spannen wir einen Bogen von profunder Beruhigung bis zum offensiven Fashion-Statement. Es geht um eine Balance von zeitgeistigem Wandel und Dauerhaftigkeit, zwischen Neuheit und Kontinuität. Wir schätzen Mode-Machen als Ausdruck gemeinsamer Freiheit.

Eine Vorschau des gesamten Produkts findne Sie hier

Entdecken Sie unsere zweite Aktualisierung der DMI Farben zur Saison A/W 21/22 mit dem Fokus Womenswear im WOMEN sowie im COLOUR CHANNEL

Eine umfassende ANALYSE DER TRENDS S/S 21 mit den wichtigsten Silhouetten, Farben und Materialien sowie den Key Products und Accessoires finden Sie im aktuellen TRENDBOOK S/S 21, bestellen Sie jetzt hier Ihr Exemplar!

258 Ansichten

DEUTSCHES MODE-INSTITUT

© 2016 Deutsches Mode-Institut

IMPRESSUM  •  AGBs  •  DATENSCHUTZ  •  DMI NEWSLETTER  •  PRESSE  •  KONTAKT