• WR

Materials Women Base S/S 20


In einem herausfordernden Modebusiness ist es wichtiger denn je, die richtigen Material-Entscheidungen zeitnah zu treffen.

Unsere Womans Material Base Spring-Summer 2020 setzt klare Akzente und fokussiert die wesentlichen Stofflichkeiten und Pattern.

Die ersten Saison-Erkenntnisse der Trendanalyse bei der Europäischen Première Vision Konferenz und dem Comité de la Couleur sind dabei eingeflossen. Wir zeigen Ihnen den richtigen Stoff zu Ihren Fashionstories.

Van Noten, Byblos

Die Materialien der Womenswear gehorchen dem neuen Selbstverständnis der Frauen. Mit einem visuellen Trading up zeigen sie selbstbewusst ihre Power. Ein New Suiting zeigt Kontur, hat aber deutlich mehr zeitgemäße Nonchalance als in der Vergangenheit.

Der Active Einfluss bleibt eine Konstante der Garderobe. Er führt zu einer positiven Neubewertung von Tech-Garnen und -Qualitäten. Sie sind wesentlich smarter als in einer zu plakativen Athleisure Sportlichkeit. Sport goes Couture!

Mouret (2), Brogano

Filigrane Feminität drücken Sensibilität in Voiles, Spitze und verspielten Prints aus. Es ist das Bejahen der eigenen Weiblichkeit. Sie zeigt sich modern in Street Romance oder in transparent schillernden Layern mit Fluidity.

Chloe, House of Holland

Daneben bleibt die Sehnsucht nach Natürlichkeit ungebrochen. Leinen, Strukturen und Artisanales sind Ausdruck authentischer Wurzeln.

Multiple Einflüsse aus Folk und Pop bekennen sich zu einer angstfreien Diversität, die uns mit Farben und Mustern bereichert. Sie strahlen Vitalität und Optimismus aus und der Fantasie sind wenig Grenzen gesetzt.

Viel Spass dabei !

Fotos: © Martin Veit

DEUTSCHES MODE-INSTITUT

© 2016 Deutsches Mode-Institut

IMPRESSUM  •  AGBs  •  DATENSCHUTZ  •  DMI NEWSLETTER  •  PRESSE  •  KONTAKT