• SF

So 2017


"So 2017"

Der estnische Rapper Tommy Cash zeigt uns immer wieder auf anstößige Art und Weise den Puls der Zeit. Etwa in seinem Musikvideo „Winaloto“ oder auf seinem gestrig veröffentlichten Selfie, welches er – optisch betrachtet – mit seinem Fuß erstellte. Sein bewusst inszenierter und „abgefuckter“ Phänotyp spiegelt in seinen Veröffentlichungen ebenfalls Absurdität, Obszönität, Kreativität und extreme Einzigartigkeit wider.

Fern ab von Makellosigkeit zeigen seine Arbeiten die natürliche Schönheit jedes Einzelnen – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Körpervolumen. Er zeigt, dass unser bisheriges Verständnis von Schönheit an Reiz verliert und die Wahrheit zur Schönheit wird. Nackheit, Haut- und Cremetöne unterstützen seine teilweise rebellischen und zeitgeistigen Statements.

97 Ansichten

DEUTSCHES MODE-INSTITUT

© 2016 Deutsches Mode-Institut

IMPRESSUM  •  AGBs  •  DATENSCHUTZ  •  DMI NEWSLETTER  •  PRESSE  •  KONTAKT